Billy und Kupfer
Rasse: Shih Tzu - Mischlinge
Geboren: Februar 2019
Billy und Kupfer sind derzeit noch ängstlich, fassen aber langsam Vertrauen.

Beschreibung

Steckbrief

Verträglichkeit mit anderen Hunden: Ja
Verträglichkeit mit Katzen: Nicht bekannt
Kinder im gemeinsamen Haushalt möglich: Nein
Garten: Unbedingt erforderlich
Wohngegend: Ruhig, mit Garten

Billy (dreifärbig, dunkel) und Kupfer (hell) sind aktuell noch etwas ängstlich und verunsichert, tauen aber langsam auf.

Billy und Kupfer mögen noch nicht angefasst werden, weshalb Gassigehen mit ihnen derzeit keine Möglichkeit ist. Ein Garten ist für die beiden daher unbedingt notwendig, da sie auch nicht stubenrein sind.
Die zwei Shih Tzu - Mischlinge haben in einer Gruppe mit anderen Rüden gelebt, es sind keine Probleme mit den anderen Hunden bekannt.
Billy und Kupfer haben noch große Angst vor schnellen Bewegungen, weshalb sie nicht zu Familien mit Kleinkindern vermittelt werden können.

Billy und Kupfer suchen nach einem liebevollen, geduldigen Zuhause, wo sie genügend Zeit bekommen, um Vertrauen fassen zu können.

Die beiden Rüden suchen gemeinsam nach einer Familie, können aber auch einzeln ausziehen.

Ablauf Vermittlung

No Display

Die Sozialisierung unserer Katzen ist uns sehr wichtig. Katzen sind soziale Tiere und brauchen den Kontakt zu anderen Katzen. Mit der Unterstützung einer Katzenverhaltensberaterin bereiten wir unsere Katzen auf ihr zukünftiges Leben mit Menschen und anderen Katzen vor.

Wir vermitteln Katzen nur zu zweit oder zu einer gleichaltrigen, bereits im Haushalt lebenden, Katze.
Kitten werden ab der 12. Woche gemeinsam oder zu einem gleichaltrigen, bereits im Haushalt lebenden Kitten, vermittelt.

Bei Interesse geben wir Ihnen gerne telefonisch unter 02162/ 65 426 oder per Mail an office@tierheimbruck.at  Auskunft über alle unsere Samtpfoten.

INFOS zur ADOPTION

Die Sozialisierung unserer Katzen ist uns sehr wichtig. Katzen sind soziale Tiere und brauchen den Kontakt zu anderen Katzen. Mit der Unterstützung einer Katzenverhaltensberaterin bereiten wir unsere Katzen auf ihr zukünftiges Leben mit Menschen und anderen Katzen vor.

Wir vermitteln Katzen nur zu zweit oder zu einer gleichaltrigen, bereits im Haushalt lebenden, Katze.
Kitten werden ab der 12. Woche gemeinsam oder zu einem gleichaltrigen, bereits im Haushalt lebenden Kitten, vermittelt.

Bei Interesse geben wir Ihnen gerne telefonisch unter 02162/ 65 426 oder per Mail an office@tierheimbruck.at  Auskunft über alle unsere Samtpfoten.

Checkliste

Für die optimale Vorbereitung des Erstgesprächs, wird zuerst die allgemeine Checkliste ausgefüllt um erste Fragen abzuklären.

Vorgespräch

Wir nehmen uns gemeinsam mit den Interessent*innen Zeit, das jeweilige Tier vorzustellen und über seine Geschichte zu erzählen. Hierbei klären wir auch die persönliche Wohn- und Lebenssituation ab.

Erstes Kennenlernen

Sind alle Fragen geklärt, so kommt der große Moment des persönlichen Kennenlernens zwischen Mensch und Tier. Das erste Zusammentreffen erfolgt immer in Beisein eine*r*s Trainer*in. Dabei wird erneut auf das Verhalten des Hundes oder der Katze eingegangen.

Weiteres Kennenlernen

In weiterer Folge haben die zukünftigen Familien die Gelegenheit, ihr Haustier entweder beim Spazierengehen oder beim Spielen im Katzenhaus kennenzulernen. Das Probewohnen bietet sowohl den Hunden als auch den Menschen die Möglichkeit, sich an die neue Lebenssituation zu gewöhnen.

Billy und Kupfer jetzt
Adoptieren!
Billy und Kupfer suchen idealerweise gemeinsam nach einem Zuhause mit einem Garten, können aber auch einzeln ausziehen.

Jetzt adoptieren!

Patenschaft für Billy und Kupfer übernehmen!
Billy und Kupfer sucht das perfekte Zuhause. Um ihm die Wartezeit so angenehm wie möglich zu machen und sein Training finanzieren zu können, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Bitte helfen Sie jetzt!