Der Tierschutzverein Bruck an der Leitha wurde 1980 als Zweigstelle des Wiener Tierschutzvereins gegründet.

Der erste Sitz war in Pachfurth, doch bald wurde das Gelände zu klein. Mitten im Harrachpark stand ein Gebäude leer und der Eigentümer Ernst Graf Harrach stellte es zur Verfügung.

Das Gebäude wurde in liebevoller Kleinarbeit renoviert und an die Bedürfnisse seiner zukünftigen tierischen Bewohner angepasst. So wurde etwa das Areal mit einem festen Zaun eingefasst oder der große Dachboden in ein Katzenhaus umgebaut.

Bald folgte die Loslösung vom Wiener Tierschutzverein und der Tierschutzverein Tierheim Bruck an der Leitha und Umgebung entstand.

Um die laufenden Kosten – Futter, tierärztliche Betreuung, Medikamente, Instandhaltung des Gebäudes, Trainings – leisten zu können, ist das Tierheim Bruck auf die Unterstützung seiner Mitglieder, von Spendern und Spenderinnen sowie Paten und Patinnen angewiesen.

Gerne können Sie sich bei einem persönlichen Besuch während unserer Öffnungszeiten von der Verwendung Ihrer Spende und Ihrer Unterstützung überzeugen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.