Neuigkeiten

Liebe Tierfreunde,
Liebe Tierfreundinnen!

Ab dem 15. September 2021 ersuchen wir folgende Punkte zu beachten.

  • Die 3G – Regel (getestet, geimpft, genesen) ist bei einem Besuch des Tierheims zu beachten. 
  • Das Kennenlernen unserer Tiere ist ausschließlich nach Terminvereinbarung unter office@tierheimbruck.at möglich. 
  • Gassigeherschulungen und Katzenstreichlerschulungen sind  nur nach Terminvereinbarung unter office@tierheimbruck.at möglich. 
  • Bei Betreten des Geländes sowie in geschlossenen Räumen ist eine FFP2 – Maske zu tragen.
  • Spenden können täglich von 9.00 – 12.00 Uhr vor dem Tierheim abgegeben werden. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen holen sie verlässlich rein. 
  • Es gelten weiterhin die gängigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen (Sicherheitsabstand 2 Meter)

Wir danken für Ihr Verständnis

Absage Flohmarkt Oktober 2021

Aufgrund der neuen Coronaregelungen und der leider nach wie vor hohen täglichen Neuinfektionen findet der Flohmarkt am 9. und 10. Oktober 2021 leider nicht statt.

Wir hoffen auf eine Entspannung 2022, in der ein zweitägiger Flohmarkt leichter zu organisieren ist.

Wir freuen uns, die Flohmarkttermine für 2022 bereits bekanntgeben zu können:

  • 9. und 10. April 2022
  • 9. und 10. Juli 2022
  • 8. und 9. Oktober 2022
  • 19. und 20. November 2022

Chihuahuas in Not!

Mitte August wurde ein Fall von Animal Hoarding im Waldviertel bekannt. 
Eine Frau hat mit 107 Chihuahuas in einem Haus gelebt. Dieser extreme Fall von Animal Hoarding hat die Zusammenarbeit aller niederösterreichischen Tierheime erfordert, zudem die Anzahl der Tiere auf 132 angewachsen ist. 

Auch das Tierheim Bruck hat nach intensiver Planung 11 Chihuahuas aufgenommen. Eine Mama mit 2 Welpen, 5 Welpen und 3 erwachsene Hündinnen leben derzeit im Brucker Tierheim. 
Die Hundemama kümmert sich rührend um ihre Welpen, auch den Hündinnen geht es den Umständen entsprechend gut. 

Bei den Welpen macht uns derzeit vor allem die kleine Nele Sorgen. Sie ist maximal 7 Wochen alt, frisst noch nicht selbstständig und neigt zu massiver Unterzuckerung. Aus diesem Grund musste sie einige Tage in der Tierklinik Parndorf stationär behandelt werden. Mittlerweile lebt sie auf einer erfahrenen Pflegestelle. Nele muss alle 2 – 3 Stunden gefüttert und medizinisch versorgt werden. Es wird alles versucht, dass sie bald wieder zu ihren Geschwistern kann. 

Bei allen Hunden stehen umfassende tierärztliche Untersuchungen an. Die Hündinnen müssen zum Ultraschall, da weitere Trächtigkeiten nicht ausgeschlossen werden können. 
Eine Hündin ist vermutlich blind, mindestens 2 Chihuahuas tragen offensichtlich das Merle – Gen in sich, wodurch weitere Krankheiten (Taubheit, Blindheit, Probleme mit dem Bewegungsapparat) wahrscheinlich sind. 

Die Versorgung der Chihuahuas kostet sehr viel Geld. 

Wir sind für jede Unterstützung dankbar!

Spenden können unter dem 

Betreff „Chihuahuas 2021“

an

Tierheim Bruck/Leitha
Konto-Nr: 24914682900
BLZ: 20216
Sparkasse Hainburg-Bruck-Neusiedl
IBAN: AT66 2021 6249 1468 2900
BIC: SPHBAT21XXX

getätigt werden. 

Wir freuen uns auch sehr über Futter- und Sachspenden. 
Nassfutter von Rinti Junior und Rinti Huhn werden von unseren Chis gut angenommen und vertragen. 
Damit es unsere Kleinen warm und kuschelig haben, würden wir uns sehr über Decken, alte Handtücher, Bettwäsche und Leintücher freuen. 

Spenden können während unserer Öffungszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 9.00 – 12.00 Uhr beim Tierhiem abgegeben werden. 

Vielen Dank im Namen unserer Chihuahuas!

Ab sofort nehmen wir während unserer Öffnungszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 9.00 – 12.00 Uhr wieder Flohmarktware an. 

Ausgenommen sind Kleidung, Schuhe und Bücher. 

Die Flohmarktspenden können zu den angegeben Zeiten vor dem Tierheim abgegeben werden.

Tolle Neuigkeiten!

Modernes, gewaltfreies Hundetraining, basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, ist eines der Fundamente des Leitbildes des Brucker Tierheims. 
Daher freut es uns sehr, dass wir als erstes österreichisches Tierheim Teil von der Kampagne Positive Rocks sein dürfen!
Wir halten auf unserer Homepage und in den Sozialen Medien über diese Zusammenarbeit auf dem Laufenden. 

Tierschutzhotline NÖ

Ab dem 1. Oktober 2020 gibt es rund um die Uhr Erstberatung in Tierschutzangelegenheiten (Notfälle, Fundtiere, …). Profis stehen bundesweit telefonisch mit Rat zur Verfügung.
Die Nummer der Tierschutzhotline NÖ lautet 0800 000 134.

Sauberkeit im Tierheim

Das Tierheim Bruck verwendet für die hygienische Reinigung und Desinfektion der Käfige, Zwingeranlagen, Böden, Oberflächen, Fliesen und Beschläge den Trockendampfreiniger der Firma Adenos.

Sachspenden für unsere Hunde und Katzen

Wir freuen uns sehr über Sachspenden!

Getreidefreies Hundenassfutter (z.B. von Rinti Sensitiv, Premiere, Lex) und Katzennassfutter (z.B. von Animonda, Carny, Schmusy) wird immer dringend gebraucht.
Über Kittennassfutter (z.B. von Animonda Kitten Paté, Animonda Kitten, Carny Kitten, Schmusy Kitten, dm – Eigenmarke), Katzenklumpstreu und Wickelunterlagen freuen wir uns immer sehr. Welpennassfutter (z.B. von Rinti Junior, Premiere Junior, Lex Junior) wird ebenfalls immer gebraucht.
Die Spenden können während unserer Öffnungszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr vorbeigebracht werden.

Herzlichen Dank im Namen unserer Hunde und Katzen!

Kastrationsprojekte

Wir bedanken uns herzlich für die unermüdliche und ehrenamtliche Unterstützung vom Verein Katzfatz bei unseren Kastrationsprojekten für Streunerkatzen im Brucker Bezirk.