Rontu

Husky, geb. 2020

Rontu ist ins Brucker Tierheim gekommen, da er unüberlegt über eine Onlineplattform angeschafft wurde. Da die familiären Umstände sowie die Wohnsituation nicht für einen jungen Huskyrüden ausgelegt waren, wurde er bei uns abgegeben. 
Rontu ist ein freundlicher Hund, offen gegenüber Menschen und alters- sowie rassetypisch aktiv. 
Wir suchen für Rontu ein Zuhause bei Menschen, die sich der Bedürfnisse seiner Rasse bewusst sind. Rontu leidet an Trennungsangst, weshalb er zu Beginn nicht alleine sein und daran behutsam mit ihm gearbeitet werden sollte. Er ist definitiv kein Wohnungshund, ein Haus  mit einem ausbruchs- und vor allem huskysicheren Gartenzaun ist Voraussetzung. 
Rontu ist geimpft und wird demnächst kastriert.