Zuppo und Bounty

Bounty ist gemeinsam mit Mr. Murphy, Sis und und Wilhelm ins Brucker Tierheim gekommen, da die vier Katzen von ihrer betreuten Futterstelle wegmussten. Zuppo hatte vermutlich einen Autounfall, weshalb ein Hinterbein amputiert werden musste.
Zuppo und Bounty haben sich während eines Abenddienstes, als Zuppo seinem Pfleger auf den Gang entwischt ist, kenne und lieben gelernt. Da Bounty ohnehin ein bisschen entnervt von Murphy, Sis und Wilhelm war, ist er mit Zuppo zusammengezogen. Seit dem ersten Moment an waren die beiden Kater unzertrennlich. Die Verbundenheit der zwei Kater konnte auch in einem ORF – Beitrag der Sendung „Studio 2“ beobachtet werden.
Es freut uns sehr, dass Zuppo und Bounty ein gemeinsames Zuhause gefunden haben. Zuppo und Bounty, wir wünschen euch ein schönes gemeinsames Lebend und viele Kuschelstunden!