Moriarty

Moriarty wurde bei Mannersdorf gefunden und war in keinem guten gesundheitlichen Zustand. Er war bereits sehr alt, wahrscheinlich an die 20 Jahre, und dehydriert. Dank der sofortigen Versorgung durch unsere Tierärztin und die Betreuung durch unsere Pflegerinnen und Pfleger hat sich Moriarty jedoch gut erholt. Nach und nach wurde offensichtlich, dass er wahrscheinlich aufgrund seines Alters und seiner Verfassung ausgesetzt worden war. Moriarty war inkontinent, leicht dement, hatte leichten grauen Star sowie Arthrosen. Dennoch ist er binnen kürzester Zeit aufgeblüht und hat alle um die Pfote gewickelt. Sein Zuhause war das Büro, dort hat er viel gesehen, konnte die Menschen begrüßen und mit ihnen plaudern. Bei der Büroarbeit war er immer dabei und hat aufgepasst, dass alles richtig gemacht wird. Obwohl der liebe Katzenopi bereits ein reiferer Jahrgang war, hat er sehr gerne Tricks gelernt und diese auch gezeigt. Knuspertaschen waren seine große Leidenschaft und er konnte blitzschnell um die Ecke flitzen, wenn er das Schachterl gehört hat.
Ohne Anzeichen ist es Moriarty plötzlich schlecht gegangen. Wir haben sofort reagiert und am Nachmittag hatten wir noch alle Hoffnung, dass sich Moriarty wieder erholt. Unser lieber Moriarty ist in der Nacht eingeschlafen.
Lieber Moriarty, wir sind sehr traurig, dass du nicht mehr bei uns bist. Du warst ein Kater mit einem großen Herz und einem großen Charakter. Trotzdem du uns sehr fehlst sind wir  froh, dass wir dich kennenlernen durften und dir 3 schöne Monate bei Menschen, die dich sehr gern gehabt haben, ermöglichen konnten.
Moriarty wird eingeäschert und kommt dann wieder zu uns, in sein Zuhause, zurück.

Run free little one