Livio

Spitzmischling, geb. 2016

Livio hat einen langen und aufregenden Weg hinter sich, bis er ins Brucker Tierheim gekommen ist. Der hübsche Rüde stammt aus dem Auslandstierschutz und sollte bei einer Autobahnraststation seiner neuen Besitzerin übergeben werden. Livio war jedoch total überfordert, panisch und ängstlich, sodass er davonlaufen wollte. Die Polizei wurde gerufen und letztendlich das Tierheim Bruck, um den völlig aufgelösten Livio aus dem Polizeiauto, in dem er sich verkrochen hatte, zu bergen. 
Die ersten Tage im Tierheim waren für Livio nicht weniger aufregend, musste er sich doch erst an die neue Umgebung, an die Hunde und unsere Pfleger gewöhnen. Mittlerweile begleitet er unsere Pfleger in den Hof und ist gerne bei ihnen. 
Livio ist ein verspielter und verschmuster Hund. Er dürfte bei einer Familie gelebt haben, da er Mensch gewöhnt zu sein scheint und sich immer über Besuch, Spiel und Spaß freut :-). Bei seiner Trainerin zeigt sich Livio sehr gelehrig, er ist ein schlauer kleiner Kerl. Der liebe Rüde leidet an Trennungsangst, daran wird mit ihm gearbeitet.
Livio geht gerne spazieren und verhält sich anderen Hunden gegenüber höflich. Er ist definitiv kein Stadthund! Wir suchen für Livio nach einem Zuhause bei erfahrenen und geduldigen Menschen. Katzen sollten nicht im gemeinsamen Haushalt leben. Ideal ist ein Haus mit einem eingezäunten Garten in einer ländlichen Gegend. 

Livio hat Trennungsangst und reagiert auf einige Alltagssituationen gestresst. Um ihn zur Ruhe kommen zu lassen und mit ihm an seinen Themen arbeiten zu können, steht Livio derzeit nicht zur Vergabe.