Cleo

Als Cleo gefunden wurde, war sie körperlich in keinem guten Zustand. Ihr Fell war stark verfilzt, sie hatte eine Verletzung an der Pfote und da sie nicht kastriert war, befürchten wir, dass sie als Zuchthündin missbraucht worden war. Cleo wurde liebevoll aufgepäppelt und bald hat sich ihr sanftes, freundliches Wesen gezeigt. Cleo konnte aber auch ein kleiner Sturkopf sein und hat ihre Menschen nicht gerne mit anderen Hunden geteilt.
Durch die Coronakrise musste Cleo leider etwas Geduld haben, bis sie zu ihrer neuen Familie ziehen konnte. Liebe Cleo, wir freuen uns sehr für dich, dass du ein Zuhause in Liebe und Geborgenheit gefunden hast!