Roxy

Roxy ist im Frühjahr 2019 gemeinsam mit 9 anderen Hunden ins Brucker Tierheim gekommen. Während die anderen Hunde auf engstem Raum zusammenleben mussten, war Roxy in einen zugemüllten Zimmer eingesperrt. Aus diesem Grund war es zu Beginn nicht einfach, mit der Hündin Kontakt aufzunehmen. Doch mit viel Geduld und Liebe konnte Roxy Vertrauen in Menschen fassen. Roxy ist definitiv kein Anfängerhund und umso mehr hat es uns gefreut, dass sich unsere Pflegerin Michi in die Kleine Liebe verliebt hat. Die Zuneigung beruhte auf Gegenseitigkeit und so ist Roxy in ein Hundeparadies gezogen. Liebe Roxy, wir wünschen dir viele schöne gemeinsame Jahr mit deinem Frauchen!