Monokel und Serafina

Monokel wurde in Hainburg/ Donau gefunden, nachdem er einen schweren Unfall gehabt hatte. Aus diesem Grund musste ihm das linke Auge entfernt werden. Er hat sich jedoch gut von der OP erholt. Nach seiner Genesung hat er sich mit seiner Zimmernachbarin Serafina angefreundet. Er hat sich sehr an ihr orientiert und wurde sofort unruhig, wenn sie einmal nicht bei ihm war. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, die beiden gemeinsam zu vermitteln. Die beiden haben das Herz ihrer neuen Familie im Sturm erobert und genießen jetzt ihr Leben in einer großen Wohnung mit viel Liebe und in Geborgenheit. Lieber Monokel, Liebe Serafina, es war ein Fest mit euch! Wir wünschen euch ein schönes und langes Leben mit euren Liebsten!