Pauli

Pauli ist in einem sehr schlechten Gesundheitszustand ins Brucker Tierheim gekommen. Er wurde intensiv tierärztlich betreut und gesund gepflegt. Pauli war bei seiner Ankunft schon sehr alt, wir schätzen, dass er bereits 19 Jahre alt war. Der liebe Pauli hat sich sehr gut eingelebt und immer über Besuch, leckeres Futter und ein kuscheliges Plätzchen gefreut.  Seine Ataxie hat ihn nicht daran gehindert, Besuchern entgegenzugehen.
Unsere Freude war sehr groß, als Pauli ein liebevolles Zuhause gefunden hat. Er war sofort der Chef und wurde von seinem Frauchen bestens versorgt und v.a. geliebt. Leider wurden Paulis epileptischen Anfälle immer mehr, sodass er über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Lieber Pauli, wir freuen uns sehr, dass du deinen Lebensabend in Liebe und Geborgenheit verbringen konntest. In den letzten Monaten deines Lebens durftest du erfahren, was es bedeutet, von Menschen respektvoll und fürsorglich behandelt zu werden. Dafür möchten wir uns von Herzen bei deinem Frauchen bedanken!
Run free Pauli!

Sir Henry

Sir Henry wurde von einer aufmerksamen Tierfreundin in Bruck gefunden. Der schöne Maine Coon – Kater war in einem vernachlässigten und gesundheitlich nicht sehr gutem Zustand. Er wurde tierärztlich intensiv betreut und liebevoll wieder aufgepäppelt. Sir Henry war mindestens 12 Jahre alt. Er hat sich immer sehr über Besuch gefreut und Schläfchen in einem seiner weichen Bettchen sehr genossen. Es freut uns sehr, dass Henry zu einer lieben Katzenfreundin gezogen ist, bei der er seinen Lebensabend genießen kann. Sir Henry, du bist ein richtiger Sir! Wir wünschen dir schöne und gesunde Jahre mit deinem Frauchen!