Shrek

Shrek ist gemeinsam mit Lady und Lucky in Brucker Tierheim gekommen. Die beiden haben bald ihre neue Familien gefunden, doch für Shrek hat sich kaum jemand gemeldet. Dabei ist der liebe Pinscherrüde immer freundlich, aufgeschlossen und neugierig gewesen. Mit unserer langjährigen Gassigeherin Marina hat er sich vom ersten Moment an super verstanden! Wir haben uns oft gefragt, woran es liegt, dass Shrek noch immer kein neues Zuhause hat. Doch dann ist im Juli 2019 seine große Stunde gekommen :-). Vom ersten Augenblick an war klar, dass Shrek seine Menschen gefunden hatte! Lieber Shrek, wir freuen uns von Herzen, dass du dein Für-immer-Zuhause gefunden hast. Wir wünschen dir viele schöne und gesunde Jahre mit deinen Liebsten.

Roxy

Pinscher, geb. ca. 2012

Roxy ist im Frühjahr 2019 aus sehr schlechter Haltung ins Brucker Tierheim gekommen. Sie musste mit 9 weiteren Hunden auf engstem Raum zusammenleben. Roxy war die meiste Zeit von den anderen Hunden in einem zugemüllten Raum weggesperrt. Als die zarte Pinscherhündin zu uns gekommen ist, war sie stark unterernährt, verwahrlost und verängstigt. Aufgrund der schlechten Haltung hatte sie kaum mehr Fell. Dank der liebevollen Betreuung durch unsere Pflege und der stetigen Unterstützung unserer Tierärztin hat sich Roxy mittlerweile gut erholt. Zu unserer langjährigen und erfahrenen Gassigeherin Marina hat Roxy Vertrauen gefasst. Sie geht bereits brav spazieren und genießt die Ausflüge in die Natur. 
Wir suchen für die süße Maus einen Platz bei erfahrenen Menschen. Roxy ist kein Anfängerhund! Die jahrelange Vernachlässigung hat seelische Spuren bei der Hündin hinterlassen. Sie ist zu Menschen freundlich, zeigt jedoch in Stresssituationen deutliche Stereotypien. Daher haben wir für sie eine tierschutzqualifizierte Trainerin organisiert, die Roxy auf ihrem Weg unterstützt. Wir suchen für Roxy nach einem Einzelplatz, ohne andere Hunde, Katzen oder Kleintiere. Roxy ist wie alle unsere Hunde geimpft und kastriert. 

Pascha

Pascha ist mit seiner Freundin Bella und dem gemeinsamen Sohn Jojo ins Brucker Tierheim gekommen. Er war der Vater mehrerer Würfe und war gesundheitlich in keinem guten Zustand. Pascha musste einige größere Operationen überstehen. Der schöne Rüde hat sich Menschen gegenüber freundlich gezeigt. Hat er einmal jemanden sein Vertrauen geschenkt, so hat er ihn auch nach Jahren noch freundlich begrüßt. Unsere Freude war sehr groß, als Pascha und Bella auf einen Pflegeplatz ziehen konnten. Paschas Pflegepapa war auch bei ihm, als er seine letzte Reise angetreten hat. So sehr es schmerzt, so tröstlich ist es zu wissen, dass Pascha in seinem Zuhause eingeschlafen ist.
Wir bedanken uns bei Paschas Pflegepapa Norbert, der ihm ein Zuhause ermöglicht hat. Ebenso möchten wir uns bei Paschas Trainerin Sabine bedanken, der Pascha sein Vertrauen geschenkt hat und die bis zum Schluss bei ihm war.
Pascha war ein besonderer Hund. Ein stolzer Hund. Ein schöner Hund. Ein starker Hund.
Pascha, dein Vertrauen zu haben war etwas Besonderes. Lieber Pascha, wo auch immer du gerade bist, wir danken dir für alles. Auf ein Wiedersehen!

Chinchi und Diabolo

Chinchi und Diabolo sind im Frühjahr 2019 aus sehr schlechter Haltung ins Brucker Tierheim gekommen. Beide waren vernachlässigt, verwahrlost und stark unterernährt. Diabolo mussten eitrige Zähne gezogen werden. Der Pekinese war auf einem bereits blind, das andere Auge konnten wir mit intensiver Pflege retten. Chinchi und Diabolo sind im Tierheim beste Freunde geworden. Diabolo hat sich zu einem resoluten kleinen Kerl entwickelt, Chinchi hat sich stark an ihm orientiert. Daher war es für uns klar, dass wir die beiden nicht trennen möchten. Unsere Freude war sehr groß, als sich für die zwei lieben Rüden eine verantwortungsvolle Familie gemeldet hat. Lieber Diabolo und Chinchi, wir freuen uns sehr für euch! Genießt euer Leben, lasst euch verwöhnen und habt noch viele schöne Jahre im Kreise eurer Liebsten!

Wuschel

Wuschel ist im Frühjahr 2019 aus sehr schlechter Haltung ins Brucker Tierheim gekommen. Er musste mit 9 weiteren Hunden auf engstem Raum zusammenleben, war vernachlässigt, verwahrlost und stark unterernährt. Dank der liebevollen Pflege unserer Pfleger und der medizinischen Betreuung unserer Tierärztin hat sich Wuschel gut erholt :-). Wuschel war ein lieber und ruhiger Hund. Er hat gemütliche Spaziergänge genossen und es geliebt, die Gegend zu beobachten. Nach einem Friseurbesuch hat man erst richtig gesehen, wie schön der kleine Wuschel ist. Nach einem Beitrag in der Zeitung hat sich Wuschels zukünftige Familie sofort bei uns gemeldet und beim ersten Treffen war klar, dass Wuschel seine Menschen gefunden hat :-)! Lieber Wuschel, es hat uns sehr gefreut, dich kennenlernen und dich auf deinem Weg begleiten zu dürfen. Wir wünschen dir viele schöne Jahre in Geborgenheit mit deiner Familie.

Bruno

Bruno vereint alle Eigenschaften eines Boxers in sich: er ist freundlich, lernt schnell und gerne, liebt Kinder und seine Menschen über alles und ist ein fröhlicher Chaot :-). So hat es nicht lange gedauert, bis Boxerliebhaber auf den schönen Rüden aufmerksam geworden sind. Bruno lebt jetzt bei seiner neuen Familie und genießt alle Vorzüge eines Hundelebens. Lieber Bruno, wir wünschen dir viele schöne gemeinsame Jahre mit deinen Menschen!

Lucy

Lucy ist im Frühjahr 2019 aus sehr schlechter Haltung ins Brucker Tierheim gekommen. Sie musste mit 9 weiteren Hunden auf engstem Raum zusammenleben, war verwahrlost und stark unterernährt. Lucy wurde von unserem Team und unserer Tierärztin liebevoll aufgepäppelt und versorgt. Es war schön zu sehen, dass sie ihren Lebenswillen nicht verloren hatte und eine resolute und selbstbewusste Hundedame geblieben ist. Zwischen Lucy und ihrer neuen Familie war es Liebe auf den ersten Blick :-). Die süße Lucy ist ins schöne Burgenland gezogen und genießt dort ihr Leben dort umsorgt und in vollen Zügen. Liebe Lucy, wir wünschen dir und deinen Liebsten viele schöne gemeinsame Jahre!