Mischko

Unser kleiner Mischko hat uns Mitte Februar 2017 verlassen und ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Mischko war ein fröhlicher, kleiner Spaziergänger. Trotz seiner schweren Vergangenheit konnte er dank seiner Betreuer und seiner Stammgassigeherin Marina das Vertrauen in die Menschen zurückgewinnen. Das Bild von Mischko und Marina auf dem Parkbankerl sitzend und die Natur beobachtend hat sich uns allen eingeprägt.

Lieber Mischko, wir vermissen dich und du fehlst uns.  Wir haben uns so sehr gewünscht, dass du noch eine Familie findest,  bei der du deinen Lebensabend verbringen kannst. Wo immer du jetzt auch bist, in Gedanken bist du immer bei uns. Run free!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.